WipEout 2048 Reviews: Pressestimmen zum SciFi Handheld-Racer

Treu wie ein Hund begleitet die Wipeout-Serie seit dem Launch der ersten PlayStation im Jahr 1995 die Konsolen von Sony. Seither sind acht Titel dazu erschienen und lediglich einer (Wipeout 64) erschien nicht für die PlayStation sondern exklusiv für den Nintendo 64. Seit dem Verkaufsstart der PS Vita ist mit dem WipEout 2048 Release seit dem 22. Februar 2012 nun auch der neunte Teil der Serie erhältlich der nicht nur durch das Cross-Plafform-Play-Feature der PS Vita überzeugen sondern auch frischen Wind in die Reihe bringen soll. Ob dies gelungen ist erfahrt ihr in unserer WipEout 2048 Review Übersicht.

WipEout 2048 Infos zum Gameplay:

Bei WipEout 2048 PS Vita handelt es sich um einen exklusiv für die PS Vita entwickelten futuristischen Racer dessen Setting in einem fiktiven New York angesiedelt ist. Anders als die bisherigen Teile der Wipeout-Serie finden die Rennen jedoch nicht auf den üblichen SciFi-Strecken statt sondern mitten auf der Straße. Dies hängt damit zusammen, dass WipEout 2048 zeitlich noch vor den anderen Teilen spielt und somit als Prequel angesehen werden kann. Im Laufe der Solo Kampagne soll die Streckenumgebung jedoch immer futuristischer werden.

Was das Gameplay von WipEout 2048 angeht bleibt im Grunde alles beim alten. Dank der zwei Analog-Sticks der PS Vita können die Gleiter nun ähnlich wie auf der PS3 gesteuert werden (optional auch mir Gyroskop-Steuerung). Neu hinzu gekommen sind ein paar weitere Steuerungsmöglichkeiten die die PS Vita so mit sich bringt. Da wäre zum einen die Möglichkeit mit dem Touchscreen auf der Vorderseite der PS Vita Waffen ab zu feuern oder zu absorbieren. Ersteres geht auch (optional) durch Spracheingabe. Das Touchpad auf der Rückseite der PS Vita kann wiederum dazu genutzt werden um den Turbo während eines Rennens zu aktivieren.

WipeOut 2048 PS Vita Review-Überblick:

Doch was sagt nun die Presse über WipEout 2048? Ist es Sony gelungen auch für die PS Vita einen guten Launch-Titel zu schaffen? Wir werfen einfach einmal einen Blick auf die unserer Meinung nach wichtigsten WipEout 2048 Reviews der internationalen Presse und präsentieren euch hier die interessantesten Meinungen.

Das WipEout 2048 alles andere nur kein Flop wird zeigt schon ein Blick auf die Wertungen der Kollegen, die dem SciFi-Racer im Schnitt eine Wertung von fast 80 Prozent verliehen haben. Ganz oben mit dabei in Sachen Top-Wertungen vergeben ist in diesem Fall die niederländische Seite PS Focus, die insbesondere die tollen Multiplayer Features, die Grafik und den Sound des Spiels loben. Nur die langen Ladezeiten von bis zu 50 Sekunden werden kritisiert. Ansonsten heißt es auch von ihrer Seite: „Ein Must-Have für jeden Vita-Besitzer“.

Auch die Seite Gamimg-Age kann und will sich nicht wirklich mit einer Top-Wertung zurück halten und vergibt insgesamt 91 Prozent. Für sie ist das Spiel „ein visueller Atemzug an frischer Luft“, dass Grafisch einfach überwältigt mit seinen zahlreichen Farben. Eine ähnliche Meinung hat auch die Seite NZ Gamer die finden, dass „WipEout 2048 nicht nur eines der besten Launch-Titel ist sondern sogar eines der besten Spiele einer exklusiven Serie“.

Neben all dem Lob gibt es natürlich auch etwas zu bemängeln. So kritisiert PlayStation Universe neben den langen Ladezeiten auch ein wenig den Schwierigkeitsgrad und schreibt deshalb in ihrem WipEout 2048 Review, dass es „frustrierend wird für diejenigen, die die schwierigen Strecken nicht meistern und nicht gegen die neue K.I. bestehen können“. Davon einmal abgesehen finden auch sie besonders „Aussehen und Sound“ fantastisch und loben die herausfordernden Multiplayer Arenen.

WipEout 2048 Review-Fazit:

Alles in allem scheint Sony auch mit WipEout 2048 alles richtig gemacht zu haben. PS Vita SpieleGlaubt man den WipEout 2048 Reviews der Kollegen, dann können PS Vita-Besitzer und solche die es noch werden wollen, nicht wirklich etwas falsch machen, wenn sie sich den futuristischen Racer zulegen. Sowohl Grafik, Sound, Steuerung und Gameplay können offenbar mit den PS3-Versionen Wipeout HD und Fury mithalten und bieten somit eine faire Grundlage für das Cross-Plattform-Play-Feature. WipEout 2048 ist seit dem 22. Februar 2012 in Deutschland für die PS Vita erhältlich und kostet derzeit ca. 40 Euro. Werdet ihr euch das Spiel zulegen?