Tales from Space Mutant Blobs Attack Test: Jump `n´ Run Review

Bereits mit dem Release des PS3-Download-Titels Tales from Space: About a Blob im Februar 2011 bewies Entwickler Drinkbox Studios, dass sie es verstehen Humor und Videospiele unter einen Hut zu bringen. Ob man diesen (Humor) dann auch teilt ist natürlich eine andere Frage. Seit dem 22. Februar 2012 ist nun eine Fortsetzung des Jump `n´ Runs für die PS Vita erhältlich. Ebenfalls als Download, aber auch genauso gut? Genau diese Frage wollen wir mit der folgenden Tales from Space Mutant Blobs Attack Test-Übersicht beantworten, für die wir uns die wichtigsten Kritiken zum Spiel angeschaut haben die es derzeit im Internet zu finden gibt.

Tales from Space Mutant Blobs Attack:

In dem PS Vita Download-Titel Tales from Space Mutant Blobs Attack steuert ihr einen Blob. Also einen gefräßigen Außerirdischen der scheinbar versehentlich auf der Erde gelandet ist und nun seinen Weg zurück nach Hause sucht. Dafür muss der Blob aber erst einmal aus dem Lobor ausbrechen in dem er, zwecks Untersuchungen, gefangen gehalten wird. Dies funktioniert im Prinzip ganz einfach: durch fressen! Der Blob den ihr steuert ist anfänglich zwar recht klein, kann aber durch essen an Größe gewinnen. Und essen tut der Blob wahrlich zu genüge, nämlich alles was ihm in den Weg kommt.

Wie der Titel und die Story vielleicht schon vermuten lassen haben sich die Macher bei der Entwicklung von Tales from Space Mutant Blobs Attack stark von Filmplakaten aus den 50er Jahren inspirieren lassen, die für trashige SciFi-Filme warben. Dies merkt man im Spiel vor allem an der Level-Gestaltung, die offensichtlich den damals in solchen Filmen üblichen Kulissen nachempfunden wurden.

Gesteuert wird Tales from Space Mutant Blobs Attack sowohl mit den bereits vom PS3-Controller bekannten Tastsen (Analog-Stick, Schultertasten usw.) als auch mit den neuen Steuerungsmöglichkeiten der PS Vita. So unter anderem mit dem Touchscreen auf der Vorderseite, dem Touchpad auf der Rückseite und mittels der Bewegungssteuerung. Anders als der PS3-Vorgänger ist Tales from Space Mutant Blobs Attack nur für einen Spieler ausgelegt.

Das sagt die Presse über Tales from Space Mutant Blobs Attack:

Ähnlich wie schon der Vorgänger, Tales from Space: About a Blob, wurde auch die PS Vita Fortsetzung überwiegend positiv bewertet. So erhält der 2D-Plattformer zum Beispiel in dem Tales from Space Mutant Blobs Attack Tests der Webseite Game Revolution viereinhalb von fünf Sterne. „Drinkbox ist es gelungen etwas in Videospielen zu erschaffen, dass ziemlich schwierig ist: Humor. Humor zum laut los lachen”.

Neben dem Humor gefällt dem Tester außerdem der Abwechslungsreichtum den Tales from Space Mutant Blobs Attack bietet, sowie die Level die auf die Motion-Steuerung (Gyroskop-Steuerung) der PS Vita ausgelegt sind. Der einzig wirkliche Kritikpunkt ist im Grunde die kurze Spielzeit: „Das Spiel ist kurz, aber die Qualität ist hoch“. Hinzu kommt, dass der Titel nur 8 Euro kostet und Tales from Space Mutant Blobs Attack somit „das derzeit günstigste Spiel für die PS Vita ist“.

Nahezu perfektes Gameplay!

„Tales from Space Mutant Blobs Attack hat mir mein Herz gestohlen. Es ist visuell fantastisch, die Zwischensequenzen strotzen von Humor und das Gameplay ist perfekt ausbalanciert“ lautet das Fazit, dass der Tester der Webseite IGN in seinem Tales from Space Mutant Blobs Attack Test zieht. Ziemlich gute Gründe um die 90 Prozentwertung der Webseite zu rechtfertigen sind es, wie wir finden, allemal.

Nicht ganz so, aber ähnlich, sieht dies auch die Webseite Destructoid, die allerdings finden, dass sich Tales from Space Mutant Blobs Attack „ein bisschen zu sehr wie ein Mobiltelefon-Spiel anfühlt um als Must-Have-Titel heraus zu stechen“ und eine höhere Wertung zu rechtfertigen. Doch trotzdem: „Wenn du ein Beispiel dafür brauchst, wie die PS Vita Steuerung richtig umgesetzt funktioniert wirst du kein besseres Beispiel finden als dieses hier“.

Test-Fazit:

Im Grunde gibt es nur einen Kritikpunkt der in den zahlreichen Tales from Space Mutant Blobs Attack Tests der Presse immer wieder angeführt wird: Die Spieldauer. Sowohl Grafik, Gameplay, Steuerung als auch der Humor werden hingegen sehr gelobt. Und wenn man sich überlegt, dass Tales from Space Mutant Blobs Attack derzeit gerade einmal 7-8 Euro im PlayStation Store kostet kann man eigentlich kaum noch was falsch machen. Besonders dann, wenn man auf 2D-Plattformer steht und gegen einen etwas schrägeren Humor und ein SciFi-Setting nichts einzuwenden hat!