Super Star Dust Delta Review: Kult Shoot `em Up im Check

Angefangen hat alles 1993 mit dem Shoot `em Up Stardust, das der Entwickler Bloodhouse für den Amiga, den PC und den Atari programmierte. Ein Jahr später folgte mit Super Stardust eine Fortsetzung ehe es lange Zeit still wurde um das Stardust-Franchise. Mit Super Stardust HD veröffentlichte Sony 2007 jedoch eine stark aufpolierte Version für ihre PS3 und ein Jahr später auch für die PSP.
Seit dem 22. Februar 2012 ist nun auch eine Version für die PS Vita erhältlich mit der wir uns in unserem Super Star Dust Delta Review-Artikel kurz beschäftigen wollen. Hier erfahrt ihr was die Presse über das Spiel denke und erhaltet Infos zum Gameplay.

Super Star Dust Delta Gemaplay:

In Super Star Dust Delta steuert der Spieler ein Raumschiff aus der Vogelperspektive, sieht das Geschehen also im Prinzip von oben herab. Vom Spielprinzip her hat sich gegenüber der PS3 und PSP-Version nicht sonderlich viel geändert. Gesteuert werden kann immer noch mit den beiden Analog-Sticks, wobei der Linke für die Navigation des Raumschiffes zuständig ist während mit dem rechten die Schussrichtung der Primär-Waffe kontrolliert wird.

Neu ist, dass mit dem Bewegungssensor der PS Vita nun die Ansicht auf das Spielgeschehen verändert werden kann – je nachdem wie man den Handheld kippt. So wird dem Spiel eine Art dritte Ebene hinzu gefügt. Außerdem kann man durch das Schütteln der PS Vita eine EMP-Bombe zur Explosion bringen. Der Touchscreen wiederum kommt u.a. zum Einsatz, wenn es um das verschießen von Rakete geht und das Touchpad auf der Rückseite für die Erzeugung eines schwarzen Lochs. Im Unterschied zum PS3-Spiel gibt es nun auch zahlreiche neue Mini-Games.

Super Star Dust Delta Reviews:

Von der Presse hat Super Star Dust Delta überwiegend gute Wertungen erhalten. So vergeben die Kollegen für das Spiel im Schnitt 82 Prozent, wobei die positiven Reviews überwiegen. Das Videospiele-Magazin IGN findet zum Beispiel, dass Super Star Dust Delta „wunderschön aussieht, flüssig läuft, kurze Ladezeiten und einen großartigen Soundtrack hat.“ Einige Tester sind sogar der Meinung, dass der PS Vita-Port besser gelungen ist als das PS3-Vorbild. Super Star Dust Delta ist seit dem 22. Februar 2012 als Download für die PS Vita erhältlich.